NEWS

Julia Leonhardt verstärkt seit März 2019 das Team von SKOPOS VIEW.

Die 23-jährige Janna Runge verstärkt als Junior Project Manager das Team der SKOPOS NEXT.

Alexandra Miclau verstärkt seit dem 01.07.2019 als Project Manager die SKOPOS VIEW.

Validieren Sie Ihre Prozesse mit Testkäufen! Das Landgericht Bochum (AZ 13 O 1/19) hat es jüngst konkretisiert: Das Jugendschutzgesetz (JuSchG) gilt auch online: altersbeschränkte Waren (Lotto, Tabak, Alkohol, FSK18-Produkte, etc.) dürfen nur an Personen ab dem erlaubten Alter ausgegeben werden. Eine nicht erfolgte Altersverifizierung kann als Verstoß wettbewerbsrechtlich abmahnbar sein.

Marktforschung x Data Science: Synergien für die optimale Kundenbeziehung nutzen. Wie können Data Science und Marktforschung in Zukunft zusammenarbeiten? Christopher Harms, Lead Data Scientist bei SKOPOS stellt in diesem Beitrag drei mögliche Szenarien vor.

Angela Buschbeck verstärkt seit dem 01.05.2019 als HR Business Partner die SKOPOS GROUP. Ihre Schwerpunkte sind die Themenbereiche Recruiting, Employer Branding und Personalwirtschaft.

EINBLICK HR 2019 am 18. September in Köln. Das Event für HR-Verantwortliche. Thema in diesem Jahr: A TEAM COMES TRUE: WAS TEAMS WIRKLICH ERFOLGREICH MACHT.

Die Bedeutung des firmeneigenen Intranets sowie der Nutzererfahrung auf Intranet-Seiten für Mitarbeiter wird unterschätzt. Eine bessere User Experience mit dem Intranet wirkt als Motivator.

Neue Technologien aus verschiedenen Bereichen, wie z. B. KI, Kundenansprache durch Messaging, Big Data, Blockchain oder die Zusammenarbeit mit Start-ups mischen so manch einen Markt auf. Frischer Wind weht durch viele Branchen. Der Wandel ist längst auch bei Versicherungen angekommen. Maßgeblich beteiligt sind Start-ups aus dem Bereich InsurTech (Insurance + Technology). SKOPOS war dabei.

Für SKOPOS NEXT ist unser Field Manger Peter Füller mit von der Partie. Wir treffen unsere internationalen Partner, Geschäftsfreunde und Software-Supplier. Wir reflektieren vergangene gemeinsame Projekte und besprechen kommende Kooperationen, Pläne und Ziele. Denn wir möchten auch in Zukunft auf ein verlässliches internationales NEXTwerk vertrauen und bauen können.