Künstliche Intelligenz (KI) ist eines der Trendthemen für die nächsten Jahre. Ganze Branchen und Industrien sollen sich durch die Verwendung intelligenter Maschinen grundlegend verändern. Doch was bedeutet das für die Markt- und Sozialforschung?

Am 27. November in Köln werden die Begriffe Künstliche Intelligenz und Machine Learning im Detail betrachtet. Des Weiteren wird ein Überblick über verschiedene Ansätze im Bereich des Machine Learning gegeben. Interaktive Sessions ermöglichen zudem direkte Erfahrungen anhand von Klassifikationsalgorithmen und Praxisbeispielen. Wir freuen uns, dass Christopher Harms, Psychologe (M.Sc.), Lead Data Scientist bei SKOPOS RESEARCH die Leitung des Workshops „Künstliche Intelligenz und Machine Learning – Eine Einführung für Markt- und Sozialforscher“ anvertraut wurde.

Weitere Infos zum Workshop, zum Ablauf und zur Anmeldung finden Sie auf der offiziellen Seite der DGOF.