In diesen Tagen feiert SKOPOS die 15-jährige Firmengründung. Am 15.6.1995 um 15:15 Uhr unterschrieben Jörg Korff und Olaf Hofmann, beide auch heute noch Gesellschafter des Instituts, die Gründungsunterlagen in Köln.

„Damals habe ich nicht mal in meinen kühnsten Träumen darauf gehofft, dass wir nach 15 Jahren eine internationale Marktforschungsgruppe mit über 50 festangestellten Mitarbeitern an drei Standorten sein werden“, so Olaf Hofmann.

„Das frühe Besetzen des Feldes der Online-Forschung bereits im Jahr 1998, eine behutsame Internationalisierung sowie die Erweiterung des Management- und Gesellschafterkreises mit Thomas Starsetzki und Marcus Dreyer im Jahre 2003 waren sicherlich die wichtigsten Meilensteine auf dem Weg zur heutigen Größe. Wir haben Strukturen geschaffen, die sich insbesondere in den aktuell nicht ganz leichten Zeiten bewähren und es uns erlauben zukunftsträchtige Geschäftsfelder zu besetzen und auszubauen. Besonders stolz kann SKOPOS aber auf seine Mitarbeiter sein, ohne die dieser Erfolg niemals möglich gewesen wäre“, so Hofmann weiter.

Die SKOPOS Gruppe ist in Deutschland und Großbritannien mit eigenen Büros vertreten und besteht neben dem klassischen Marktforschungsinstitut SKOPOS Strategic Research auch aus der SKOPOS Next (Point-of-Sale-Optimierung und Beratung).