SKOPOS VIEW beteiligt sich an Kölner Street-Mas-Aktion

Ein Schuhkarton voll Weihnachten

„Anpacken und einpacken – eine Bescherung für Obdachlose“ so lautet das Motto der diesjährigen Street-Mas-Aktion, die vom Kölner Café Fräulein Frida initiiert wird. Das Team der Mitarbeiterbefragungsexperten von SKOPOS VIEW nahm sich diesen Aufruf zu Herzen. Angespornt vom Gedanken, für obdachlose Menschen etwas Gutes zu tun, wurden zahlreiche Schuhkartons gepackt und mit einer persönlichen Widmung versehen. Der Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt.

Von selbstgebackenen Plätzchen über Hygieneartikel, Hundefutter und Kleidung bis hin zum Schlafsack landeten viele, tolle Sachen in den Kartons und wurden liebevoll verpackt. Gerade in Corona-Zeiten, in denen wir viel Zeit zu Hause verbringen, war es eine gelungene Abwechslung mit dem schönen Nebeneffekt, etwas Gutes für unsere Mitmenschen zu tun. Gesammelt werden die Kartons im Café Fräulein Frieda in Köln Ehrenfeld. Verteilt werden sie anschließend von freiwilligen Helfern der Aktion.

SKOPOS VIEW: Kölner Street-Mas-Aktion Bild 1
SKOPOS VIEW: Kölner Street-Mas-Aktion Bild 2
SKOPOS VIEW: Kölner Street-Mas-Aktion Bild 3

Wer Interesse hat, kann sich gerne bis zum 11. Dezember 2020 beteiligen. Hier gibt’s weitere Infos.

Für Ihre Anfrage hier klicken. Oder direkt anrufen: