Im Interview: Thomas Starsetzki, Geschäftsführer der SKOPOS Group

All about TISAX

Zitat zum Thema TISAX von Thomas Starsetzki

Warum hat sich SKOPOS nach TISAX prüfen lassen?

Wir machen jedes Jahr zahlreiche Projekte für die Automobilindustrie über alle Gesellschaften der SKOPOS Group hinweg. Damit wir unseren Kunden höchste Standards im Hinblick auf die Informationssicherheit und Datenschutz gewährleisten können, müssten wir nun für jeden Auftraggeber einen separaten Sicherheitstest durchlaufen. Da TISAX als Standard von allen OEMs anerkannt ist, müssen wir uns hierfür nur einmal prüfen lassen. Das spart Zeit und Kosten. Sowohl für uns, als auch für unsere Auftraggeber.

Was verändert sich durch die Zertifizierung bei SKOPOS?

Zugegeben, die erneute TISAX Prüfung war anspruchsvoll und hat uns einige Mühen und Schweißperlen gekostet. Es hat sich aber in jedem Fall gelohnt, weil der Fokus auf sicherheitsrelevante Aspekt weiter geschärft wird. Als Marktforschungsinstitut hat SKOPOS schon immer sehr großen Wert auf den Umgang mit personenbezogenen und vertraulichen Daten gelegt. SKOPOS hat sich 2016 erstmalig den TISAX-Prüfstandards unterworfen. Seit 2017 sind wir außerdem nach der Marktforschungsnorm ISO 20252 zertifiziert. Insgesamt kann man sagen, dass wir uns mit der erweiterten TISAX-Prüfung auf ein extrem hohes Level gehoben haben und das zeigt sich in sämtlichen Unternehmensprozessen.

Warum ist TISAX so wertvoll für unsere Auftraggeber?

Das Label dient unseren Auftraggebern als Orientierung. Sie sehen direkt, welche Projekttypen wir für sie umsetzen können. Für die SKOPOS Group haben wir uns für den höchstmöglichen Schutz entschieden. Hier müssen wir alle Kriterien zur Bearbeitung von Informationen mit sehr hohem Schutzbedarf erfüllen. Darüber hinaus haben wir uns auch noch für Prototypenschutz entschieden. Dadurch können wir unseren Automotive-Auftraggebern zukünftig die komplette Bandbreite an Projekten anbieten, wie zum Beispiel das Testen von digitalen und physischen Prototypen in Car Clinics oder die Anbindung von Drittanbietern.

Wo kann man die Prüfergebnisse von SKOPOS einsehen?

Das Ergebnis unserer TISAX-Prüfung ist über das ENX-Portal abrufbar.

Für Ihre Anfrage hier klicken. Oder direkt anrufen: